Fragen & Antworten
Ist eine Retusche meiner Fotos sinnvoll und wie stark wird sie gemacht?
Wir machen nur leichte Retuschen. Diese umfasst meist eine Hauttone-Korrektur (Angleichen der Hautfarbe), Zahnaufhellung falls notwendig und das Entfernen kleiner Unreinheiten, Krümmel und dunkler Ränder unten den Augen.
Im Beispielfoto sieht man, wie nur das Entfernen von Kleinigkeiten das gesamte Bild besser erscheinen lassen und weniger ablenken.
Auch die Abdrücke der Nasenpads oben auf der Nase wurden entfernt.

Wir entfernen in der Regel keine Narben, größere Male, Falten oder Ähnliches, da sie zu der Person gehören. (Es sei denn, dies wird ausdrücklich gewünscht.)

(Klicken Sie in das Bild und bewegen Sie den Mauszeiger von rechts nach links, um eine Vorher- und Nachheransicht zu bekommen.)
Allgemeine Tips für ein frischeres Aussehen zum Fotoshoot
Man kann mit vielen kleinen Mitteln ein besseres Aussehen für ein Fotoshooting erreichen.
Gehen Sie zu einer Hautreinigung zur Kosmetikerin mindestens 5 bis 7 Tage vor dem Shooting. So hat die Haut Zeit sich zu erholen und Sie erscheinen nicht mit roten Flecken.
Wenn Sie sich schminken oder schminken lassen, verwenden Sie nur Kosmetika, die für Fotoaufnahmen hergestellt wurden. Nichts schaut blöder auf dem Foto aus als Krümmel im Gesicht und Puder auf der Haut. Am besten hat sich hier mineralische Kosmetika bewährt.
Auch Männer profitieren von einer leichten Foundation.
Trinken Sie ein paar Tage vorher reichlich Wasser und weniger Kaffee und verzichten Sie gänzlich auf Alkohol. Schränken Sie auch das Rauchen ein. Hydrierte Haut sieht einfach besser aus.
Schlafen Sie ausreichend; mindestens 7-8 Stunden.